Landesverband Pferdesport Sachsen e.V. - Sonntag, 26. Mai 2019
Druckversion der Seite: Detailanzeige
URL: pferdesport-sachsen.de/12.html

Montag, 13. Mai 19 um 11:01

Vielseitigkeitsreiter in Marbach erfolgreich

Von: K.-H. Lange

Bei der internationalen Vier-Sterne Vielseitigkeit in Marbach CCI4*-S
mit 73 Startern aus über 15 Ländern wurde auch das
Berufsreiterchampionat entschieden. Beim Sieg von Andreas Dibowski vor
Michael Jung und Andrew Hoy (Australien) in der offenen Prüfung belegte
die Lengenfelderin Antje Schöniger einen hervorragenden 14. Platz mit
FST Schoensgreen Quebec. Damit verpasste sie das Siegerpodest im
Berufsreiterchampionat nur knapp, als Vierte fehlten nur 3,8 P. an
Bronze. Im CCI2*-L belegte sie außerdem mit Schoensgreen Antares den 22.
Platz unter 80 Startern.

Für die Junioren war ein offizieller Preis der Nationen ausgeschrieben.
In diesem CCIOJ2*-L bestimmten die deutschen Reiter auf den ersten drei
Plätzen das Niveaus. Mit Platz Drei in der Einzelwertung trug dabei
Christina Schöniger mit Schoensgreen Continus zum klaren Sieg der
deutschen Mannschaft im Preis der Nationen bei.

Das außerdem ausgetragene CCIOP2 zählte für viele in- und ausländische
Ponyreiter als EM-Sichtung. Im Feld der 46 Teilnehmer aus fünf Nationen
belegte Josepha Fischer mit Bell-A-Bon den 27. Platz. Damit war sie
sechstbeste deutsche Teilnehmerin.

Mit den hier gezeigten Leistungen zeigten beide sächsischen
Nachwuchsreiterinnen, das sie ein Wort in Richtung EM-Nominierung
mitreden wollen.