Landesverband Pferdesport Sachsen e.V. - Dienstag, 11. Dezember 2018
Druckversion der Seite: Detailanzeige
URL: pferdesport-sachsen.de/12.html

Montag, 05. März 18 um 09:49

Sachsen Sechster bei DM der Landesverbände in Braunschweig

Von: K.-H. Lange

Traditionell trafen sich die besten Springreiter Deutschlands zur Deutschen Meisterschaft der Landesverbände und zum Deutschen Hallenchampionat der Landesmeister innerhalb der Löwen Classics vom 1. bis 4. März in Braunschweig.

Die Meisterschaft der Landesverbände wurde in zwei Springprüfungen Kl. S* entschieden. Für die sächsische Mannschaft Ellen Kölz/Something Special, Hardy Heckel/DSP Lena-Bellini und Michael Kölz/Dubai ging es erst einmal darum, sich unter den besten zehn der 17 Mannschaften zu platzieren, um überhaupt in die zweite Runde kommen. Das gelang mit 5 FP und Platz Drei sehr eindrucksvoll. Der Rückstand zur Spitze betrug nur 1 FP, der Vorsprung zu Platz 10 aber auch nur 3 FP und noch war alles offen. In der Einzelwetung dieses Springens wurden Michael und Ellen als Sechster und Siebente platziert.
Leider kamen im 2. Springen noch zwei Abwürfe dazu, nur Hardy blieb ohne Fehler, so dass Platz 3 nicht gehalten werden konnte. In der Endabrechnung ordnete sich Sachsen auf einen sehr guten sechsten Platz ein. Im zweiten Springen verfehlte Hardy als 2. Reserve die Platzierung knapp.

Beim Deutschen Hallenchampionat der Landesmeister musste ein S**- und ein S***-Springen geritten werden. In der ersten Prüfung hatte Michael Kölz/Anpowikapi und Hardy Heckel/Quint beide einen Abwurf in der Zweifachen. Michael startete als 13., Hardy mit einen Zeitfehler als 15.
Im S***-Springen verfehlte Michael mit einem Abwurf und einen Zeitfehler knapp die Platzierung in dieser Teilprüfung, er verbesserte sich aber im Deutschen Hallenchampionat auf den neunten Platz. Mit drei Abwürfen und einen Zeitfehler konnte Hardy seinen 15. Platz halten.

Auch in den Rahmenprüfungen Kl. S* hielten die Sachsen gut mit. Im Einlaufspringen wurden Ellen Kölz mit Something Special als 19.
platziert. Am Samstag siegte sie mit Landfee. In der dritten Prüfung war Michael mit Dubai Fünfter.