Landesverband Pferdesport Sachsen e.V. - Dienstag, 20. August 2019
Druckversion der Seite: Detailanzeige
URL: pferdesport-sachsen.de/12.html

Mittwoch, 07. August 19 um 19:53

Sächsische Fahrer dominieren Gelände in Nebanice

 

Einen sächsischen Doppelsieg durch Oliver Böhme und Carola Slater-Diener gab es bei der Geländefahrt der Zweispänner beim CAI3* am 1. bis 4. August im tschechischen Nebanice. Mit Marco Freund als Dritten und weiteren deutschen Gespannen auf den Plätzen Fünf bis Acht waren weitere deutsche Fahrer in der Platzierung zu finden, war es doch für viele die letzte Möglichkeit für die Weltmeisterschaft im September in Drebkau zu empfehlen.

 

In der Gesamtwertung belegte Carola Slater-Diener den sechsten Platz, vor ihr waren vier Gespanne aus Deutschland und eine aus Ungarn. Oliver Böhme wurde Neunter, nach der Dressur war er noch 17. Der dritte sächsische Starter Tino Seifert beendete das CAI3* als 17. der 22 Starter.

 

Carola Slater-Diener und Oliver Böhme stehen auf der Longlist für die Weltmeisterschaften. Die endgültige Nominierung durch den DOKR-Fahrausschuss erfolgt Mitte August in Biblis.