Sie befinden sich hier:  Aktuelles
Montag, 10. Oktober 11 um 07:44

Vierkämpfer ermitteln ihre Meister

Von: Karl-Heinz Lange

Insgesamt 61 Vierkämpfer aus Bayern, Sachsen und Thüringen ermittelten in Gera ihre diesjährigen Landesbesten und Landesmeister.

Von den Vorjahressiegern konnte nur Anja Schöniger aus Lengenfeld wieder siegen. Als Elfjährige hätte sie ihren Titel bei den Einsteigern verteidigen können, sie startete aber eine Klasse höher in der Kl. E U 14 und war auch hier nicht zu schlagen. Nach Bronze im Vorjahr holte sich Rosaly Babst aus Lengenfeld dieses Jahr Silber, Bronze ging an den Titelverteidiger Tom Wiedemann aus Lößnitztal. In der Klasse A U 18 siegte mit der besten Punktausbeute aller Klassen Sophie Tröger aus Leubnitz. Paul Winkler aus Meerane verteidigte seinen Vizetitel des Vorjahres, Philipp Werner aus Langenbernsdorf wurde Dritter der Meisterschaft. Das größte Starterfeld gab es mit 22 Vierkämpfern zwischen acht und zwölf Jahren bei den Einsteigern. Den Titel holte sich hier Marina Straube aus Niederschindmaas vor Celine Kothe aus Kitzscher und Darline Strandt aus Lengenfeld.

Auf dem Siegerpodest sind die Thüringer Aktiven in der Überzahl. Im Gegensatz zu Sachsen gibt es dort schon eine Meisterschaft Ü 18, außerdem werden Meister männlich und weiblich getrennt, unabhängig von der Teilnehmerzahl ermittelt.