Sie befinden sich hier:  Aktuelles
Donnerstag, 24. Januar 19 um 18:44

Erfolgreiche Sachsen beim CSI5*-W/CSIYH1* in Leipzig

Von: K.-H. Lange

Mit zwei Pferden war der Leisniger Michael Kölz bei PARTNER PFERD in Leipzig am Start. Nach einem sehr guten Auftakt im Eröffnungsspringen (1,45 m) mit Platz Vier, nur 1,38 s fehlten am Sieg, stand in den nächsten beiden Springen, in dem es bei 1,45 m bzw. 1,50 m mit je einem Abwurf nicht das Glück an seiner Seite. Besonders ärgerlich war sein Fehler am letztem Sprung im Championat von Leipzig, in dem es nur zwei fehlerfrei Ritte gab. Als 16. reichte es zwar nicht für die Platzierung, aber für Weltranglistenpunkte. Mit Lot of Scope holte er als Vierter und Neunter zwei Schleifen bei den achtjährigen Youngstern (1,40 m). Im Finale (1,45 m) verfehlte er mit einem Abwurf knapp die 2. Phase.

Nach seinem sehr guten Auftritt beim beim CSI2* Neustadt/Dosse erhielt der Rothenburger Marvin Jüngel neben seinen nationalen Starts im

Eggersmann- und im Partner-Pferd-Cup in Leipzig auch die Möglichkeit international zu starten. Dabei belegte er mit Balou's Erbin den zehnten Platz im Eröffnungsspringen und wurde Achter im Barrierenspringen. In der Yongster Tour der 8-j. war er einmal zweite Reserve mit Chica Tania.