Sie befinden sich hier:  Aktuelles
Samstag, 18. Januar 20 um 11:49

Magdalena Schäfer gewinnt Eggersmann Junior Cup

Von: K.-H. Lange

Am ersten Turniertag des Weltcup-Turniers PARTNER PFERD fallen traditionell die Entscheidungen zweier nationaler Turnierserien, dem Eggersmann Junior Cup und dem PARTNER PFERD Cup.

 

Im Finale des Eggersmann Junior Cup, einer Springprüfung Kl. M* mit Stechen, konnte sich Magdalena Schäfer aus Wittichenau mit Kandela R im Stechen durchsetzen. Obwohl sie nicht einmal volles Risiko gegangen war, hatte sie im Ziel 0,8 s Vorsprung. Für weitere sächsischen Schleifen sorgten Celine Kothe aus Otterwisch mit Cicero's Isaura als Dritte im Stechen sowie der erst zwölfjährige Pepe Schlegel aus Hohburg mit Diamant als Sechster. Teresa Häsler aus Seifersdorf fehlten als 14. und zweite Reserve 0,15 s an der Platzierung. Die Siegerin hatte schon im Einlaufspringen mit 8,0 den zweiten Platz belegt. Dahinter belegten Teresa Häsler und Svenja Katharina Arndt aus Görlitz mit Fair Dream gemeinsam den vierten Platz.

 

Für das Stechen des Finales des PARTNER Pferd Cups hatten sich zwar vier sächsische Reiter qualifiziert, für die Plätze ganz vorn hat es aber nicht gereicht. Manuel Prause aus Löbnitz drehte zwar mit Cadillac die mit Abstand schnellste Runde im Stechen, ein Abwurf ließ aber nur den dritten Platz zu. Direkt dahinter platzierten sich Marvin Jüngel aus Rothenburg mit Balou's Erbin und Hardy Heckel aus Lengenfeld mit La Cattolica, die beide einen Abwurf hatten. Henry Tögel aus Oberfrauendorf wurde mit Amiri Siebenter. In der Einlaufprüfung Kl. M* platzierten sich Hardy Heckel, Svenja Katharina Arndt mit Lenzmond und Henry Tögel als Vierter, Fünfter und Achter.