Sie befinden sich hier:  Aktuelles
Mittwoch, 12. Oktober 16 um 12:24

Vierkämpfer trotzen schlechtem Wetter

 

Unter widrigen Wetterbedingungen fanden die gemeinsamen Landesmeisterschaften und Landesbestenermittlungen der Vierkämpfer von Sachsen und Thüringen in Auerbach-Sorga statt. 49 Vierkämpfer aus 26 Vereinen waren am Start. Fast zwei Drittel der Vierkämpfer kam erfreulicherweise aus Sachsen. Am Samstag standen die Reitdisziplinen auf dem Programm und am Sonntag wurde in Zwickau geschwommen und auf der Reitanlage in Auerbach-Sorga gelaufen.

In allen vier Altersklassen, in denen sächsische Titelträger ermittelt wurden, waren die Dressursieger auch die Gesamtsieger. In der AK Ü 18 siegte souverän mit über 400 P. Vorsprung der Schatzmeister des Verbandes Thomas Vos, der für Großwaltersdorf startet. In der AK U18 war Christina Schöniger aus Lengenfeld nicht zu schlagen. Alfons Mittasch aus Baschütz war in der AK U 14 siegreich. Er erreichte die höchste Punktzahl aller 49 Vierkämpfer. Der Titel in der Landesbestenermittlung U 12 ging wieder nach Lengenfeld an die erst neunjährige Pita Schmidt.