Sie befinden sich hier:  Aktuelles
Montag, 16. Juli 18 um 13:51

Kölz und Schober im Großen Preis von Jakubowice platziert

Von: K.-H. Lange

Im Rahmen des zweiten Wochenendes der International Show Jumping Tour Silesia Equestrian im polnischen Jakubowice vom 11. bis 15. Juli, kehrten die drei teilnehmenden sächsischen Springreiter mit insgesamt zwölf Platzierungen zurück.

 

 

Überragend zeigten sich Philipp Schober und Michael Kölz im Großen Preis (1,60 m). Mit Duncan und Double Black zogen beide in die Siegerrunde ein. Leider konnten sie hier nicht fehlerfrei bleiben. Philipp belegte den achten, Michael den elften Platz. Weitere Weltranglistenpunkte gab es für Michael in einem Springen der Großen Tour (1,45 m) mit Dubai als Fünfter. In diesem Springen verfehlte zwar Philipp mit Fa Fie Again die Platzierung knapp, für Platz 15 gab es aber trotzdem Weltranglistenpunkte.

Ellen Kölz konnte dieses Mal nicht ganz an die Leistungen der Vorwoche anknüpfen, es fehlte einige Mal das notwendige Quäntchen Glück. Im Finale der kleinen Tour (1,35/1,40 m) wurde sie mit Cosido Zwölfte.