Sie befinden sich hier:  Aktuelles
Dienstag, 20. Juni 17 um 14:45

Michael Kölz in Polen erfolgreich

Von: K.-H. Lange

Einen guten Lauf hatte der Leisniger Michael Kölz beim mit Reitern aus 20 Ländern gut besetzten CSI4* im polnischen Poznan.

Insgesamt ging er 15mal an den Start und elfmal wurde er zur Platzierung gerufen. Keines seiner fünf Pferde ging dabei leer aus. Für einen Sieg reichte es zwar nicht, mit zwei zweiten Plätzen war er aber dicht dran.

Insgesamt gab es in vier Springen Punkte für die Weltrangliste zu holen.

In allen vier Springen war der Leisniger platziert. Mit Dipylon belegte er in der Großen Tour einen zweiten und einen siebenten Platz. Im Großen Preis (1,60 m) wurde er nach einem Fehler im Stechen Achter. Im Finale der Mittleren Tour (1,45 m), in dem es auch Weltranglistenpunkte gab, war er mit Dünensturm zwar Schnellster im Stechen, zwei Abwürfe ließen aber nur Platz Elf zu.