Sie befinden sich hier:  Aktuelles
Montag, 15. Februar 16 um 09:12

Braunschweig: HGW-Bundesnachwuchschampionat

Von: K.-H. Lange

Nach Sichtungen für das HGW-Bundesnachwuchschampionat in allen
Bundesländern, die Reiter der neuen Bundesländer hatten ihre Ende
Oktober 2015 in Prussendorf, erhielten die besten Starter eine Einladung
für einen Auswahllehrgang in Warendorf. Hier wurde vom 29.-31.01.2016
weiter selektiert, den nur die besten 25 von ihnen erhielten eine
Startgenehmigung für das Finale des HGW-Bundesnachwuchschampionates der
Springreiter in Braunschweig.
Aufgrund ihrer gezeigten Leistungen erhielt die Görlitzerin Svenja Arndt
mit Lenzmond so ein begehrtes Finalticket. Das Niveaus bei dieser
Finalveranstaltung war sehr hoch, insgesamt wurden 15 9er Noten vergeben
(Höchstnote 9,7!). Im Finale reichte die Note 9,0 nicht zum Einzug in
den zweiten Umlauf der besten vier Starter, die dann ein Pferd eines
ihrer Konkurrenten ritten.
Nach Platz 22 mit WN 5,9 konnte sich die Görlitzerin im Finale auf 7,8
steigern. Damit belegte sie den 18. Platz unter den 25 besten
Nachwuchsspringreitern in Deutschland.