Sie befinden sich hier:  Aktuelles
Montag, 30. März 15 um 14:26

Süddeutsche Pony-Hallenchampionat

Von: K.-H. Lange

Durchwachsen waren die Ergebnisse der beiden sächsischen Teilnehmer bei diesem Hallenchampionat in Linkenheim-Hochstetten.

Auf der Reitanlage Hubertushof in der Nähe von Karlsruhe, nach eigenen Angaben "die modernste und qualitätsvollste Reitanlage in Baden-Württemberg" begann Celine Kothe mit Peny Lane mit einem dritten Platz in der ersten Wertung zum Hallenchampionat, einer Ponyspringprüfung Kl. L. Nicht einmal eine Sekunde fehlte am Sieg. In den beiden restlichen Prüfungen hatte sie aber das Glück verlassen und konnte die Ziellinie nicht mehr überqueren.
In der Dressur hatte Alina Scheider mit Night Magic in der 1. Wertung, der FEI-Aufgabe der Ponyreiter Mannschaftswertung mit 63,248 % und Platz
25 einen Fehlstart. In der zweiten Wertung, der FEI-Aufgabe Einzelwertung konnte sie sich mit 65,325 % erheblich steigern und schnupperte mit Platz 12 (1. Reserve) sogar an einer Finalteilnahme. Die Addition beider Prüfung ergab aber Platz 18, nur die besten 12 durften die Finalkür reiten. In der Trostprüfung, der FEI-Vorbereitungsaufgabe, hatte sie dann mit 66,583 % und Platz Zwei einen versöhnlichen Abschluss.