Sie befinden sich hier:  Aktuelles
Montag, 13. August 18 um 19:09

Sächsische Meisterschaften Fahren Zweispänner in Frohburg

Von: K.-H. Lange

Im Rahmen des Fahrturniers am 11.-12. August in Frohburg traten zahlreiche sächsische Fahrer bei der Sächsischen Meisterschaft der Zweispänner Pferde an.

Eine Woche nach den Deutschen Meisterschaften wollte Landestrainerin Carola Slater-Diener aus Schildau eigentlich mit ihrem Zweitgespann an den Start gehen. Da ihr dieses aber nicht mehr zur Verfügung steht, fuhr sie kurzfristig die Pferde des Turnierleiters Thomas Trinks. Mit diesen jungen Pferden (6.+7.j.) startete sie mit zwei Siegen in der Dressur und im Hindernisfahren eindrucksvoll in die Meisterschaft. Damit hatte sie genügend Vorsprung heraus gefahren, das ihr ein dritter Platz im Gelände zum Gesamtsieg und zum Titelgewinn reichte. Hinter dem polnischen Gaststarter Patryk Szymczak konnte sich die Titelverteidigerin Stefanie Scholz aus Langenbernsdorf die Silbermedaille sichern. Bronze holte sich William Slater aus Schildau vor allem durch seine Leistungen beim Hindernisfahren und im Gelände.

 

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in 9/2018 der PFERDE in Sachsen und Thüringen.