Landesmeisterschaften

Der Landesverband Pferdesport Sachsen lobt in jedem Jahr Sächsische Meisterschaften und Landebestenermittlungen aus, um die besten Pferdesportler der jeweiligen Disziplin und Altersklasse zu ermitteln.

Die Sächsischen Meisterschafter werden in den fünf pferdesportlichen Disziplinen Dressur, Springen, Vielseitigkeit, Fahren und Voltigieren sowie im Vierkampf und im Quadrillenreiten ermittelt.
Landesbestenermittlungen werden in den Disziplinen Vielseitigkeit und Voltigieren sowie im Vierkampf, Quadrillenreiten und Mounted Games ausgetragen.

Bewerber um den Titel eines Sächsischen Meisters oder des Landesbesten müssen, mindestens seit 1.1. des Jahres in dem die Meisterschaft stattfindet, Stammmitglied eines Vereines sein, der Mitglied im Landesverband Pferdesport Sachsen e.V. ist.

Darüber hinaus gelten die jährlich angepassten „Kriterien zur Durchführung der Sächsischen Meisterschaften und Landesbestenermittlungen des Landesverbandes Pferdesport Sachsen“. Sie regeln auch die jeweiligen Anforderungen.

Bei der Durchführung der Sächsischen Meisterschaften und Landesbestenermittlungen wird der Landesverband Pferdesport Sachsen e.V. und die ausrichtenden Veranstalter durch den Freistaat Sachsen genauer das Sächsische Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft unterstützt.

Kriterien zur Durchführung 2022
gültig ab 01.01.2022
PDF-Datei zum Download

Orte und Termine 2022
Stand: 17.11.2022

Landesmeister 2019-2021
PDF-Datei zum Download

Geschäftszeiten

Mo.-Do. 08:00 - 14:00 Uhr
Fr. 08:00 - 13:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Kontakt

Landesverband Pferdesport Sachsen e.V.
Käthe-Kollwitz-Platz 2
01468 Moritzburg

Tel: +49(0)35207 - 896 10
Fax: +49(0)35207 - 896 12
E-Mail